Das Projekt Lichtkunst.Ruhr in der Presse und in den Medien

Bericht in der Lokalzeit Dortmund/Ruhr

Habt ihr Phoenix-West auch leuchten gesehen? Thorsten Pfister ist Hobby-Lichtkünstler und hat am Wochenende das ehemalige Hochofenwerk in Dortmund in buntes Licht gerückt. Eine ganze Nacht hat der Aufbau der Lampen gedauert. Seine Motivation: das perfekte Foto! Und was sagt ihr?

Zum Artikel

Bericht im Westfälischen Anzeiger

Für Thorsten Pfister ist es weiterhin „ein Hobby“, für viele andere ist es schlichtweg Kunst: Der 41-jährige Bottroper setzt Industrie-Bauwerke mit Licht imposant in Szene, zuletzt gelang im auf dem Areal von Phoenix West in Dortmund eine spektakuläre Illumination.

Zum Artikel

Bericht in der WAZ

Mit seiner Kamera und bunten Strahlern setzt Thorsten Pfister nachts Industriebauten ins Licht.

Zum Artikel

Bericht bei World of Walas

Lichtinszenierung am Hochofen
Der regionale Künstler Thorsten Pfister alias LichtKunst.Ruhr illuminierte den Hochofenkomplex auf PHOENIX West, um damit auch die Mannigfaltigkeit der Menschen im Ruhrgebiet zu dokumentieren.

Zum Artikel

Bericht bei Ruhrpottblick

Wenn es Nacht wird im Ruhrgebiet – Lichtkünstler Thorsten Pfister von Lichtkunst.Ruhr im InstaTalk

Zum Artikel

Bericht bei Stadtkernobst

Thorsten Pfister von Lichtkunst.Ruhr hat heute das ehemalige Stahlwerk Phoenix-West in Dortmund in ein buntes Licht gerückt. Das trockene Wetter lockte Fotografen und andere Besucher an. Die Idee hinter dem Lichtprojekt von Thorsten Pfister verbindet auf gelungene Weise Altes mit Neuem.

Zum Artikel

Bericht in einer Studentenarbeit einer Kulturanthropologin

DIE LICHTKUNST DES RUHRGEBIETS – MEDIALE REPRÄSENTATIONEN EINES REGIONALEN PHÄNOMENS

Zum Artikel